*
top_äthiopien
Äthiopien, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
Menu
Home Home
Aktuelles Aktuelles
Touren Touren
Links & Literatur Links & Literatur
AGB AGB
Impressum Impressum
Text_center-Right

Africon Tours
Thomas Meyer-Ensass


Humboldtstraße 30
89231 Neu-Ulm

Ihre Afrika Reise mit Africon Tours:
Äthiopien

Kulturen zwischen Savanne und Hochland

17 Tage ET 01
 

 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise

/Reiseverlauf

1. Tag

Abflug ab Frankfurt abends.

 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
2. Tag
Ankunft in Addis morgens. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besuch des Nationalmuseums und Fahrt auf den 3090 Meter hohen Berg Entoto. Von hier aus hat man ein herrliches Panorama auf Addis und seine Umgebung. Nach der Rückfahrt zum Hotel lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

3. Tag
Am Morgen starten wir unsere Expedition in den  Südwesten. Entlang des Ostafrikanischen Grabenbruches geht es zum Lake Abyata. Flamingos, Pelikane, Kormorane, Fischadler und Affen kann man hier beobachten. Die angrenzenden Seen, teilweise Kraterseen, sind Bestandteil des Nationalparks Abyata - Shala. Hotelübernachtung am Langano See.

 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
4. Tag

Über Shashamene geht es nach Arba Minch. Wir besuchen Dörfer der Wolyata. Ihre Hüttendächer schließen mit einem Straußenei ab, ein Fruchtbarkeitssymbol. Megalithen in der Region sind Zeugnisse einer vergangenen Kultur. Mittags Ankunft am Lake Abaya und Lake Chamo. Wir sehen Fischer mit ihren Ambatch (Papyrusboote) ruhig über den See gleiten und können Krokodile beobachten. Weiterfahrt in die Chenchaberge zu den Dorze. Sie sind berühmt für ihre Webkunst. Rückfahrt nach Arba Minch  und Übernachtung.
5. – 7. Tag
Morgens Fahrt in den Mago Nationalpark. In der Akazien - und Savannenlandschaft gibt es Elefanten, Giraffen, Leoparden, Löwen, Büffel, Zebras und verschiedene Antilopenarten. Wir treffen auf Tsemay, Ari und Benna, die Donnerstags ihren Markt haben und hier geht es lebhaft zu. Der Markt ist die Nachrichtenbörse für die Region. Auf einer weiteren Safari im Mago stoßen wir auf die Mursi, ein erstaunlicher Volksstamm. Als Schönheitssymbol tragen die Frauen Holzplatten in ihren Unterlippen. Je größer die Platte ist, desto schöner und reicher sind sie. Die Männer tragen stolz Narben am Körper. Sie zeigen, wie viele Feinde oder Tiere sie getötet haben. Am Neri schlagen wir unser Camp auf und nehmen ein erfrischendes Bad im Fluß. Wir verlassen den Nationalpark und fahren in Richtung des Fluß Omo. Unterwegs besuchen wir Dörfer der Karos, Duss, Kotcho und erhalten einen Eindruck über ihre Lebensweise.  Die Karos, große, schlanke Menschen, sind bekannt für ihre extravagante Frisur und bemalen ihren Körper mit Ornamenten. Übernachtung in Murule.

 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
8. – 10. Tag
Wir verweilen an diesen beiden Tagen am Omo, beobachten Flusspferde, Krokodile, genießen die Schönheit und den Frieden der Natur. Besuch des Marktes von Turmi, einem der schönsten Märkte Äthiopiens. Die hier lebenden Hamer haben eine seltsame Heiratszeremonie. Um ihrer Auserkorenen zu imponieren, springen sie über 5 - 10 Rinderbullen. Diese Zeremonie findet nach der Regenzeit im August und September statt. Zeltübernachtung bei Turmi. Durch bergige Landschaft geht es zu den Konso. Dieses ethnologisch interessante Bauernvölkchen lebt zurückgezogen in den Bergen. Sie bearbeiten terrassenförmig den Acker an den kargen Berghängen. Interessant ist ihr Totenkult. Phallusähnliche Holzfiguren stehen auf den Gräbern der Verstobenen. Am Nachmittag Rückkehr nach Arba Minch.
11. Tag
Am Morgen Rückfahrt durch das Rift Valley, entlang der Seenplatte, nach Addis. Hotelübernachtung.
 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
12. Tag

Fahrt zu den Wasserfällen des Blauen Nils, dem Wasser das raucht, so wie die Bewohner hier sagen. Nach einer kleinen Wanderung durch eine idyllische Landschaft, haben wir einen spektakulären Blick auf die donnernden Wassermassen, die in über 400 Meter Breite in die Tiefe hinabstürzen. Nachmittags Fahrt über den Tana See. Wir besuchen Ura Kidane Mereth, eine orthodoxe Rundkirche aus dem 14. Jahrhundert, mit bedeutenden alten Malereien. Rückfahrt nach Bahar Dar und Übernachtung.

13. Tag
Entlang dem Tanasee geht es nach Gondar, der alten Kaiserstadt, die im 17. Jahrhundert von Kaiser Fasilides gegründet wurde. Besuch der Schloßanlagen, des Klosters und der Debre Berehan Selassie-Kirche mit den wohl schönsten Wandmalereien äthiopiens. Rückfahrt zum Hotel. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf  Gondar. 

 Äthiopien, Omo-Gebiet, Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
14. Tag

Durch eine beeindruckende Berglandschaft  geht es nach Lalibela auf über 2.600 Meter Höhe. Wir besichtigen die weltberühmten Felsenkirchen, erbaut von König Lalibela im 12. Jahrhundert. Sie gehören zu den 8 Weltwundern. Am bekanntesten ist die Georgskirche, die in Form eines Kreuzes aus dem Felsen gehauen wurde. Hotelübernachtung.

15. Tag
Flug nach Axum, Wiege der äthiopischen Kultur. Schon vor über 3000 Jahren trieb die Stadt Handel mit den Hochkulturen von Persien und Ägypten. Wir besichtigen das Königsgrab des Bazan, den Park der Stelen und das Bad der sagenumwobenen Königin von Saba. Ob die Königin Legende ist und tatsächlich hier gelebt hat, ist ungewiß. Hotelübernachtung.

16. Tag
Vormittags Rückflug nach Addis Abeba. Ankunft am frühen Mittag. Auf dem Mercado  können wir noch Einkäufe tätigen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

17. Tag
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Abflug gegen Mittag. Ankunft in Frankfurt am Abend.


/Leistungen: Linienflug ab Frankfurt,
Übernachtungen in landesüblichen guten bis einfachen Hotels, Halbpension in Hotels, Zeltübernachtungen mit Isomatte, Vollpension während der Zelttage mit Mineralwasser und Tee. Toyota Allrad oder ähnliches Fahrzeug mit 4 Personen,
lokale Reiseleitung, englischsprachig, alle Eintrittsgebühren, Ausflüge, Reisesicherungsschein.

/Teilnehmerzahl: 6 – 12 Personen 

/Anforderungen: Mittelschwere Tour
Normale körperliche Kondition, Trittsicherheit, Toleranz, Kameradschaft und Bereitschaft zur Mithilfe.


Auf Wunsch organisieren wir gerne eine Verlängerung
© Africon Tours
bottom_4
Afrika Reise, Afrika Trekking, Abenteuer Reise
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail